Nationalversammlung

Die *Nationalversammlung bildet, gemeinsam mit dem Senat, das Parlament unter der Fünften Republik Frankreichs. Seine Mitglieder sind die Abgeordneten, zu deren Hauptaufgabe darin besteht, Gesetze zu diskutieren, abzuändern und über sie abzustimmen. Ihren Sitz hat sie im Palais Bourbon in Paris. Der Palais Bourbon befindet sich am Quai d'Orsay im 7. Arrondissement von Paris.

Errichtet wurde er für Louise Françoise de Bourbon, Mademoiselle de Nantes, legitime Tochter von Ludwig XIV. und Madame de Montespan, die Louis III. de Bourbon-Condé, Herzog von Bourbon und 6. Prinz von Condé, geheiratet hatte. Er wurde zwischn 1722 und 1728 erbaut und ging im Jahr 1764 in den Besitz des Prinzen von Condé über, der ihn zu einem riesigen Palast vergrößerte. Unter Napoleon I: wurden dem Bauwerk am Anfang des 19. Jahrhunderts 12 Säulen hinzu gefügt. Im dreieckigen Giebel ist dieser auf dem Pferd abgebildet, wie er der Legislative die in Austerlitz eroberten Fahnen darbietet. Diese Abbildung wurde jedoch während der Julimonarchie angepasst, als Frankreich in die Freiheit und die Öffentliche Ordnung übergeht. Zu Füßen der Treppe sind vier Statuen errichtet und diese repräsentieren: Maximilien de Sully, Jean-Baptiste Colbert, Henri François d'Aguesseau und Michel de l'Hospital.

Entdecken Sie Paris

Paris bietet seinen Gästen eine Vielzahl an Möglichkeiten abhänig von wann und wo Sie die Stadt geniessen. Es gibt genau soviele Wege diese zu lieben.
Ihr Sitzung ist abgelaufen. Wir leiten Sie zu unsere Startseite Come to Paris weiter.