Ab
9 €

Grande Galerie de l'Évolution

Wenn Sie sowohl Liebhaber von Museen als auch von Tieren sind, sollte ein Besuch der Grande Galerie de l'Évolution unbedingt auf Ihrem Kulturprogramm in Paris stehen. Eingerichtet in einem prächtigen Schloss im Innern des Jardin des Plantes, gelegen im 5. Arrondissemnt der französischen Hauptstadt, bildet dieser Ort die Évolution des Lebens anhand von fabelhaften Ausstellungen nach. Die Grande Galerie de l'Évolution, welche einen Teil des nationalen Naturgeschichtlichen Museum bildet, versetzt Sie um einige Jahrmillionen zurück und hilft Ihnen dabei, die Entstehung der Welt, wie Sie sie heute kennen, besser zu verstehen. Dieses wunderschöne Gebäude, in welchem einst die Zoologische Galerie untergebracht war, beherbergt heute sehr schöne Sammlungen sowie die Kindergalerie, einen Ort zum Spielen, der den kleinsten unter den Besuchern gewidmet ist.

Reservierung

Grande Galerie de l'Évolution - Kartenverkauf

E-Ticket - Ständige Sammlung

  • Ticket Coupe-File
  • Zugang zu den ständigen Sammlungen, darunter die Tierkarawane und die afrikanische Savanne
10 €
Ausgebucht

E-Ticket - Ständige Sammlung und Wechselausstellung

  • Ticket Coupe-File
  • Zugang zu den ständigen Sammlungen, darunter die Tierkarawane und die afrikanische Savanne.

Aktuelle Wechselausstellung :

Meteoriten, zwischen Himmel und Erde - Bis 06. Januar 2019

Ab 9 €
Ausgebucht
Wir suchen nach Verfügbarkeiten.
Summe: -
Reservierung

Praktische Informationen

Öffnungszeiten der Grande Galerie de l'Évolution

Ganzjährig. Geöffnet täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr außer dienstags sowie am 25. Dezember, 01. Januar und 01. Mai.

Zu beachten : Letzter Zugang zu den Kassen 45 Minuten vor Schließzeit des Museum.

Kostenloser Zugang :

  • Besucher jünger als 26 Jahre
  • Körperlich eingeschränkte Personen und deren Begleitperson
  • Arbeitssuchende
  • Professionelle Journalisten

Kostenlose Tickets müssen am Besuchstag abgeholt werden, weshalb der Coupe-File für diese Art von Ticket nicht in Anspruch genommen werden kann.

Die Grande Galerie de l'Évolution in wenigen Worten

Mit der Einrichtung der Grande Galerie de l'Évolution konnten die historischen Sammlungen der im Jahr 1889 eingeweihten Zoologischen Galerie erhalten werden, welche als Zeuge des Triumphs der französischen Republik in ihrem gesamten kolonialen Reich diente. Im Jahr 1965 geschlossen und in Folge in Vergessenheit geraten, wurde dank der Bemühungen des nationalen Naturgeschichtlichen Museums die Grande Galerie de l'Évolution im Jahr 1994 mit einer neuen Szenographie und einer beeindruckenden architektonischen Erneuerung wiedereröffnet. Mit Millionen von Besuchern ist letzteres heute ein in der ganzen Welt bekanntes und beliebtes Museum.

Die ständigen Sammlungen

Wie in einer Oase des Friedens reist man im Erdgeschoss mit der aus 63 unterschiedlichen Arten bestehenden afrikanischen Karawane durch die Jahrhunderte. Über die verschiedenen Stockwerke und Balkone sind unterschiedliche Universen mit Insekten, Fischen, Vögeln und weitere Säugetiere in lebendigen Positionen in Szene gesetzt, manchmal traurig, aber stets auf berührende Art und Weise. Einige dieser Kreaturen befinden sich bereits seit mehr als 200 Jahren in diesen Gemäuern!

Plan

Adresse
36 Rue Geoffroy-Saint-Hilaire
75005
Parkplatz
Patriarches, 1-5 Rue Daubenton - 75005
Verkehrsverbindung
7Place Monge Jardin des Plantes
7Censier-Daubenton
5Saint-Marcel
CParis Austerlitz (Gare d'Austerlitz)
8967Buffon - La Mosquee
Ihr Sitzung ist abgelaufen. Wir leiten Sie zu unsere Startseite Come to Paris weiter.